All I Want For Christmas Is… Stallion??

Band: Stallion

Platte: Christmatized

Genre: (weihnachtlicher) Heavy/Speed Metal

Spiellänge: 14:51

Release: 27.11.2020 (via Glory Stables Records)

Vielen Dank an die Band für das Bereitstellen der EP und des Promo-Materials!

Die EP gibts hier (ab 27.11.2020, 17:00, auf 275 limitiert)

Find the English version of this review here.

Es ist der 27. November 2020 und das heißt, dass es nur noch 27 Tage bis Weihnachten sind! Und während in manchen Geschäften schon WHAM!’s Last Christmas schon langsam anläuft und das Internet neue Memes über MARIAH CAREY’s All I Want For Christmas Is You hervorbringt, segnen uns Metalheads die Jungs von STALLION mit ihrem ganz eigenen Weihnachtsspecial.

Christmatized heißt diese EP, die dieses Jahr bei vielen für weihnachtliche Metal-Klänge sorgen dürfte. In vier Songs wird eindrucksvoll gezeigt, dass Weihnachten keine ruhige Zeit muss, frei nach dem Motto „Hauptsache, es knallt“.

Los geht es mit der Eigenkomposition Santa (Can You Hear Me), die alles vereint, was STALLION und Weihnachten toll macht: Power, Gitarren, Pauly’s Old School Vocals und irgendwas mit dem Weihnachtsmann. An dieser Stelle schon einmal eine Entschuldigung an meine Mitbewohnerin, die dieses Lied wohl in Zukunft häufig zu hören bekommen wird!

Wer schon zuvor eine STALLION-Platte gehört hat, der weiß, dass hier nicht mit ruhigen Phasen zu rechnen ist und so ist es auch mit dieser. Als zweites wird der Hörer mit einem Cover von KING DIAMOND’s No Presents for Christmas beschenkt. Besonders gelungen ist es in meinem Augen deswegen, weil STALLION hier beweisen, dass sie in der Lage sind ein authentisches Cover abzuliefern, das sowohl für sich selbst steht, als auch dem Original gerecht wird. Für Fans des Kings ein absolutes Muss!

Nun aber weiter zu meinem persönlichen Highlight dieser EP: das Christmatized Medley. Bestehend aus MARIAH CAREY’s All I Want For Christmas Is You, JOHN LENNON’s Happy Xmas – War Is Over und PAUL McCARTNEY’s Wonderful Christmas Time, macht dieses Medley schon allein deshalb Spaß, weil man ohnehin mitsingen kann. STALLION würzen diese Mischung noch mit einer guten Portion Gitarrenpower, die mir schon seit Anfang der Woche nicht mehr aus dem Kopf geht. Zugegeben, wenn ihr jetzt mit euren Großeltern Weihnachten feiert, ist das wahrscheinlich nicht das Lied der Wahl, aber mir machts Bock auf Weihnachten!

Den krönenden Abschluss bildet eine Version von Let It Snow, die alles andere als ruhig und besinnlich ist. Hier gibt es die besten auf der EP zu hörenden Gitarrensoli, die auch allseits bekannte Melodie gekonnt umsetzen. Wenn der Klimawandel nicht wäre, könnte man nach dem Song glatt auf weiße Weihnachten hoffen. 

Zusammenfassend muss ich sagen, dass ich jetzt noch mehr in Weihnachtsstimmung bin als vorher. Christmatized strotzt nur so von Power und Weihnachtsspirit, eine Kombination, die interessanterweise verdammt gut funktioniert. Mal ganz abgesehen davon, dass es schon die zweite Platte ist, die Stallion dieses Jahr veröffentlicht haben.

Wenn ihr also Metal und Weihnachten mögt (aber mal ehrlich: Wie kann man kein Weihnachten mögen??), dann ist das das Werk für euch! Frohe Weihnachten!

Line-up:

Vocals – Pauly
Guitars – Äxxl, Clode
Bass – Stämpfe
Drums – Aaron

STALLION Christmatized; 2020; pic provided by Stallion

1 Kommentar zu „All I Want For Christmas Is… Stallion??

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close