Eine Übertragung der besonderen Art – CIRCUS OF FOOLS Review

Find the English version here

Band: CIRCUS OF FOOLS

Album: A Broadcast from GEN .0

Genre: Gothic Metal

Spiellänge: 46:52

Release: 25.11.2022 (via Bleeding Nose Records)

Danke an die Band für das Zusenden dieses Albums und dass ich einen Teil der Entstehung verfolgen durfte!

Das Album gibts hier.

Dramatische Rückblende, leichte Sepia-Töne: Wir stehen an der Oberschwaben-Halle in Ravensburg. Gleich spielen AMON AMARTH und ich laufe herum, um Menschen für meine damalige Radio-Show zu befragen. Unter ihnen sind auch ein paar Menschen, die sagen, sie hätten auch eine Band und prompt habe ich einen Aufkleber in der Hand. „Wer weiß, was das für Verrückte sind…“ denke ich mir noch. 

Vier Jahre später bin ich dem Fluch der Clowns nicht entkommen und ich sitze an meinem PC und schreibe diese Worte über ihr morgen erscheinendes Album A Broadcast from GEN .0. Es ist schon kurios, wie sich die Dinge entwickeln!

Das Album beginnt einem Opener-Track, der für mein Empfinden mit 1:31min ein klein wenig zu lang ist. Das hätte man ein bisschen Zusammenstauen können. Mit der unterliegenden creepy Jahrmarkt-Musik und der einsetzenden Viola schafft dieser Track aber eine gute Vorahnung auf das, was kommen wird. Der nahtlose Übergang zum Song Head of Medusa gefällt mir hier außerordentlich gut. 

In Head of Medusa kriegen wir auch den ersten Eindruck von der geballten Vocal-Power von Frontmann Tim mit der neuen Sängerin Tammy, die es gekonnt schafft sich hier als vielseitige Sängerin zu etablieren. Ich will mich hier auch gar nicht so lang in irgendwelche Vergleiche zwischen der ehemaligen Sängerin Caro und Tammy aufhalten. Während ich Caros Stimme immer für sehr passend hielt, wenn es darum ging den Hörern einen Schauer über den Rücken zu jagen, hat Tammys Stimme etwas görenhaftes, was sehr gut zu den neuen Songs passt!

Thematisch sind sich die Clowns ihrer zeit- und gesellschaftskritischen Linie treu geblieben, was sich auch deutlich in den Songs erkennen und raushören lässt. Der erste Single-Release in Form von Our Digital Drug hat das auch nochmal unterstrichen. In Zeiten, in denen unser aller Sicherheit durch globale Krisen gefährdet wird, wir aus absolut sinnbefreiten Gründen eine WM in Katar abhalten und rechte Bewegungen immer mehr Einfluss gewinnen, ist es umso wichtiger auch gesellschaftspolitisch eine Position zu beziehen. Die Band tut dies auf eine intelligente, aber ehrliche Art und Weise, die ich seit Jahren sehr schätze!

An musikalischen Highlights mangelt es hier aber auch nicht: Etwas hervorheben möchte ich hier den Song In the Name of Science, dessen Entstehung ich miterleben durfte und der mich von Anfang an durch das perfekte Zusammenwirken aller Beteiligten überzeugt hat. Von den krassen Vocals, über die eingängige Viola-Melodie bis hin zu den ganzen kleinen Details, die man bei genauem Hinhören immer neu entdeckt, stimmt hier alles. Die Band hat hier auch definitiv von der Zusammenarbeit mit Sawdust Recordings profitiert.

Mein persönlicher Favorit auf diesem Album ist jedoch der Song Primal Force Humanity. In Zusammenarbeit mit MALUS D’ERIS ist das wieder ein ganz anderer musikalischer Vibe, der aber trotz allem noch voll und ganz CIRCUS OF FOOLS ist. Gerade so eine Abwechslung ist es, die ein Album aus meiner Sicht noch hörbarer macht. Es ist für ein/e ZuhörerIn einfach viel spannender, wenn eine Band innerhalb ihres Stils auch mal unkonventionelle Pfade geht. 

Alles in allem ist dieses Album genau das Album, auf das ich seit dem ersten Treffen mit den Clowns warte. Diese Band ist gewachsen, hat sich ausprobiert und jetzt einen Weg gefunden, der sie aus der grauen Masse herausstechen lässt. Hinzu kommt, dass sie sich einer treuen Fangemeinde sicher sein können, die dieses Album mittels Crowdfunding erst in dieser Form ermöglicht haben. In Kombination mit einem erfahrenen Produktionsteam ist hier ein wahrer Meilenstein der Bandgeschichte entstanden! Hut ab!

1 Kommentar zu „Eine Übertragung der besonderen Art – CIRCUS OF FOOLS Review

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close